• Subsysteme
  • Hilfslenkung
  • Lüftersteuerung
  • Zusatzlenkung
Subsysteme

Lüftersteuerung

Mit der Lüftersteuerungs-Software lassen sich elektro-hydraulische sowie elektrische Lüfterantriebe in umfangreichen Konfigurationen realisieren. Eine Vielzahl analoger sowie CAN-basierter Temperatursensoren kann verarbeitet werden. Die Softwarelösung unterstützt bis zu zwei hydraulische oder auch bis zu fünf elektronische vorgesteuerte elektrische Lüfterantriebe, wobei beide Lösungen auch kombinierbar sind.

Die hydraulischen Lösungen können über Proportionalventile oder Verstellpumpen gesteuert werden. Bezüglich der elektrisch gesteuerten Antriebe mit integriertem Controller werden die entsprechenden analogen Signal-Schnittstellen bedient.

Alle Rampenzeiten und Temperaturregler sind über das Konfigurationstool problemlos einstellbar. Reversierfunktionen oder auch manuelle Übersteuerungsfunktionen sind natürlich ebenfalls verfügbar.

 

Steuergeräte-Hardware:

Die Lüftersteuerung ist für die Steuergeräte HY-TTC30H verfügbar.

Weitere Produktgruppen

Produktgruppen
Produkt
Die PC-Tools der MATCH Software-Suite sind perfekt aufeinander abgestimmt und ermöglichen unterschiedlichen Nutzergruppen eine eng verzahnte Arbeit – bei Entwicklung, Test, Inbetriebnahme, Wartung und Service. Ausgehend vom Anforderungsmanagement lassen sich Applikationen für komplexe Fahrzeug- oder Maschinensteuerungen – auch in der Kombination mehrerer Steuergeräte – in kürzester Zeit realisieren. Mit den MATCH-PC-Tools entwickeln und testen Sie gemäß V-Modell, mit durchgängig konsistenten Daten und integrierten Sicherheitsstandards.
MATCH stellt für die Programmierung von embedded Steuergeräten optimierte Softwarelösungen in der Programmiersprache ‘C‘ bereit. Die umfangreich getestete MATCH Basissoftware bewährt sich erfolgreich seit vielen Jahren auf mobilen Maschinen aller Branchen. Die Module sind in der Regel TÜV-zertifiziert – bis zu den Sicherheitsleveln SIL2, PL’d‘ und AgPL‘d‘ (SRL2).
MATCH stellt für Display-Visualisierungslösungen umfangreiche Bibliotheken unter CODESYS® 3.X bereit. Dabei werden Lösungen mit und ohne Touch unterstützt.
IDE
MATCH verwendet die heute üblichen Programmiersprachen und damit standardisierte bzw. frei zugängliche IDE´s zur Entwicklung der Applikationssoftware – sowohl für Maschinensteuerungen als auch für Visualisierungslösungen. Durch die Nutzung standardisierter Programmiersprachen kann die entwickelte Funktionssoftware leicht in anderen Projekten wiederverwendet werden.
Die MATCH Software Suite unterstützt verschiedene Hardware-Plattformen.
Unsere Zubehör-Produkte vereinfachen die Arbeit bei der Software-Entwicklung, dem Softwaretest oder der Problemanalyse an der Maschine.
Die MATCH Software Suite ermöglicht auch einen Fernzugriff auf die Maschinendaten – entweder durch den direkten Zugriff des Service-Tools über WLAN oder über die Nutzung unterschiedlicher Mobilfunkstandards und perspektivisch auch über einen Cloud-basierten Ansatz.