• Softwarelösungen Controller
  • Core
  • Toolboxen
  • Kommunikationsstacks
Softwarelösungen Controller

Toolboxen

In den MATCH Toolboxen sind mehrere, thematisch gleiche Bibliotheksbausteine (Blöcke) zusammengefasst.

Die Toolboxen werden im Project Definition Tool (PDT) verwaltet.  Bibliotheksbausteine werden aus dem PDT heraus durch den zertifizierten Auto-Code-Builder passgenau für die spezifische Applikation erzeugt und parametriert.

Auf Code-Ebene stehen umfangreiche Zugriffsfunktionen zur Verfügung, die eine sehr individuelle, auf die spezifische Applikation abgestimmte Nutzung der Bibliotheksbausteine ermöglichen.

Alle Bibliotheksbausteine sind TÜV-zertifiziert nach den Sicherheitsleveln SIL2, PL’d‘ und AgPL‘d‘ (SRL2)

Die Standard Toolbox ist für jede in MATCH verfügbare Controller-Plattform verfügbar. Sie enthält Treiberbausteine für die an den Steuergeräten angeschlossen Schalter, Sensoren oder auch Ventile.

Die Signal Control Toolbox enthält einen breiten Umfang an regelungstechnischen Grundelementen wie Signalglieder 1. und 2. Ordnung, Regler oder Rampen.

Weitere Produktgruppen

Produktgruppen
Produkt
Die PC-Tools der MATCH Software-Suite sind perfekt aufeinander abgestimmt und ermöglichen unterschiedlichen Nutzergruppen eine eng verzahnte Arbeit – bei Entwicklung, Test, Inbetriebnahme, Wartung und Service. Ausgehend vom Anforderungsmanagement lassen sich Applikationen für komplexe Fahrzeug- oder Maschinensteuerungen – auch in der Kombination mehrerer Steuergeräte – in kürzester Zeit realisieren. Mit den MATCH-PC-Tools entwickeln und testen Sie gemäß V-Modell, mit durchgängig konsistenten Daten und integrierten Sicherheitsstandards.
MATCH stellt für Display-Visualisierungslösungen umfangreiche Bibliotheken unter CODESYS® 3.X bereit. Dabei werden Lösungen mit und ohne Touch unterstützt.
IDE
MATCH verwendet die heute üblichen Programmiersprachen und damit standardisierte bzw. frei zugängliche IDE´s zur Entwicklung der Applikationssoftware – sowohl für Maschinensteuerungen als auch für Visualisierungslösungen. Durch die Nutzung standardisierter Programmiersprachen kann die entwickelte Funktionssoftware leicht in anderen Projekten wiederverwendet werden.
Die MATCH Software Suite unterstützt verschiedene Hardware-Plattformen.
Unsere Zubehör-Produkte vereinfachen die Arbeit bei der Software-Entwicklung, dem Softwaretest oder der Problemanalyse an der Maschine.
Die elektro-hydraulischen Subsysteme sind auf der Basis von MATCH gemäß V-Modell entwickelt und umfangreich in allen verfügbaren Konfigurationen und Funktionsumfängen getestet. Im Hinblick auf Funktionale Sicherheit bieten wir Lösungen bis zu den Sicherheitslevels PL’d‘ bzw. AgPL’d‘ (SRL2) an.
Die MATCH Software Suite ermöglicht auch einen Fernzugriff auf die Maschinendaten – entweder durch den direkten Zugriff des Service-Tools über WLAN oder über die Nutzung unterschiedlicher Mobilfunkstandards und perspektivisch auch über einen Cloud-basierten Ansatz.